Honorar

Einzelsitzung: 80 Euro (50-60 Min.) 
Hausbesuch: ab 100 Euro (50-60 Min.)
Paarsitzung: 150 Euro (90 Min.) 

Wichtig: Damit Sie nicht das Gefühl haben, die "Katze im Sack" zu kaufen, wenn Sie das erste Mal kommen, gebe ich Ihnen die Möglichkeit einer Probestunde zu besonderen Konditionen. 

Eine Bitte an Sie

Halten Sie vereinbarte Termine bitte nach Möglichkeit ein oder sagen Sie sie notfalls 24 Stunden vorher ab. Andernfalls behalte ich mir vor, die Stunde zu berechnen. 

Zahlt das meine Krankenkasse?

Als Gestalttherapeut arbeite ich auf der Grundlage des Heilpraktikergesetzes (HPG) und rechne deshalb mit meinen Klienten direkt ab. Der Vorteil: Sie können Ihre Therapie ohne Wartezeit beginnen und ohne alle Formalitäten. Außerdem wird bei den Krankenkassen nichts aktenkundig, und so ergeben sich keine Nachteile beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung oder bei der Verbeamtung.

Einige private Krankenkassen und auch wenige gesetzliche erstatten jedoch (teilweise) die Kosten. Wenn die Wartezeiten bei kassenärztlichen Therapeuten zu lang sind, genehmigen die Kassen gelegentlich eine gewisse Stundenanzahl bei einem psychotherapeutischen Heilpraktiker - wie ich es bin. 

Vorteile, wenn Sie die Therapie selbst bezahlen

Wenn Sie die Therapiekosten selbst tragen, trägt das zusätzlich zum Heilerfolg bei: Denn einer Sache, die uns Geld kostet, bringen wir mehr Wertschätzung und Ernsthaftigkeit entgegen. Eine gelungene Therapie ist ihr Geld allemal wert und spendet ein Leben lang "Rendite". Für manchen ist es auch ein gutes Gefühl, selbst und unabhängig etwas für die eigene Gesundheit zu tun. 

Honorare für Psychotherapie können Sie als außergewöhnliche Belastung bei der Steuererklärung geltend machen.